Nachrichten aus der deutschen Wirtschaft

Bild vergrößern Die Aktuellen Wirtschaftsnachrichten werden von der Deutschen Welle zur Verfügung gestellt.

Wirtschaftsnachrichten - Ein Service in redaktioneller Verantwortung der Deutschen Welle

22.01.2018 13:27

Der große Hunger nach Lithium und Kobalt

Bessere und günstigere Batterien sind nötig, wenn der E-Mobilität der Durchbruch gelingen soll. Die wichtigen Rohstoffe Lithium und Kobalt stecken auch in anderen Hightech-Gütern - und könnten daher knapp werden.


22.01.2018 13:21

Mehr Frauen beim Weltwirtschaftsforum in Davos

Ist das die Reaktion auf die #metoo Debatte? Noch nie war die Beteiligung von Frauen am Weltwirtschaftsforum so groß wie in diesem Jahr und auch zahlreiche Themen befassen sich mit der Situation von Frauen.


22.01.2018 12:11

Supermarkt ohne Kassen eröffnet in Seattle

Der US-Onlinehändler Amazon treibt seine Expansion im stationären Einzelhandel weiter voran. In Seattle müssen "Amazon Go"-Kunden künftig weder Schlange an der Supermarktkasse stehen, noch die Artikel selbst einscannen.


22.01.2018 10:00

Was bringt Davos (außer Trump)?

Ab Dienstag treffen sich die Reichen und Mächtigen zum 48. Weltwirtschaftsforum in Davos. Politische Themen gewinnen an Bedeutung, denn diesmal sind besonders viele Politiker dabei, darunter auch US-Präsident Trump.


22.01.2018 08:56

Geht's den Griechen wirklich besser?

Einmal mehr nehmen die Euro-Finanzminister das griechische Reformprogramm unter die Lupe. Viel ist im Land geschehen. Doch geht es den Griechen wirklich besser? Marianthi Milona aus Thessaloniki.


22.01.2018 01:09

Oxfam-Armutsstudie mit Fragezeichen

Wer profitiert vom Wirtschaftswachstum in den Schwellen- und Entwicklungsländern? Laut Oxfam zu wenige Menschen

Immer mehr Super-Reiche, immer mehr Armut und soziale Ungleichheit weltweit: Mit diesem Eindruck sorgt die NGO Oxfam Jahr für Jahr pünktlich zum Auftakt des Weltwirtschaftsforums für Schlagzeilen. Zu Recht?


20.01.2018 19:21

Volkswagen eröffnet im Mai ein Werk in Ruanda

Als erster internationaler Autohersteller investiert Volkswagen in Ruanda. Bereits im zweiten Quartal sollen die ersten Fahrzeuge vom Band rollen. In der Zukunft will Volkswagen hier auch Elektroautos bauen.


20.01.2018

Ein Jahr "Trumponomics" in den USA

Das "Gemetzel an Amerikas Interessen" werde aufhören - "und zwar sofort!" Das war das Wahlkampfcredo des Kandidaten Donald J. Trump. Was hat das erste Jahr seiner Wirtschaftspolitik - der "Trumponomics" - gebracht?