Grußwort und Lebenslauf des Botschafters

Bild vergrößern

Grußwort des Botschafters

Sehr geehrte Damen und Herren,

Herzlichen willkommen auf der Webseite der Deutschen Botschaft in Caracas, Venezuela. Ich freue mich auf Ihr Interesse an unserem Gastland und den Beziehungen zwischen Deutschland und Venezuela.

Venezuela und Deutschland schauen auf eine lange Tradition ihrer gemeinsamen Beziehungen zurück. Bereits in den 30er Jahren des 19. Jahrhunderts unterhielten die Hansestädte Bremen und Hamburg Konsulate in Venezuela. Im Jahr 1871 entsandte das neugegründete Deutschland erstmals einen Botschafter nach Caracas. Noch viel wichtiger als die offiziellen Beziehungen zwischen Regierungen waren und sind jedoch stets die Kontakte zwischen unseren Gesellschaften. Alexander von Humboldt war mit seiner Forschungsreise im Jahr 1799 sicherlich ein wichtiger Wegbereiter. In seinem Geiste der Neugier und Offenheit folgten ihm viele deutsche Siedler und Auswanderer in den folgenden Jahrhunderten, die in Venezuela ein offenherziges, neues zu Hause fanden. Auf der anderen Seite hinterlassen auch viele Venezolaner ihre Spuren in Deutschland.

Auch in der gegenwärtigen schwierige Wirtschafts-und Sicherheitslage in Venezuela setze ich mich persönlich und die deutsche Botschaft insgesamt für eine Vertiefung dieser traditionell freundschaftlichen Beziehungen ein  Wir können uns dabei auf ein breites Netz von Organisationen vor allem im kulturellen Bereich  stützen, die sich hier unverändert stark engagieren. Ich lade Sie herzlich ein, unsere Webseite regelmäßig zu besuchen, um sich über aktuelle Ereignisse zu informieren und aktiv an dem wirtschaftlichen und kulturellen  Austausch zwischen unseren Ländern teilzunehmen. Ich habe aber natürlich auch Verständnis, wenn sich aufgrund der hohen Kriminalität zurückhaltend sind. Vorsichtsmaßnahmen sind unerlässlich.  Schauen Sie sich bitte die aktuellen Sicherheitshinweise und Verhaltenstipps zu Venezuela auf der Internetseite des Auswärtigen Amtes an.

Im Übrigen freuen wir uns in der Botschaft über jede Kontaktaufnahme. Kommen Sie zu uns mit Ihren Sorgen, sei es persönlich, über E-Mail oder Facebook .  Auch  Anregungen zur Webseite nehmen wir gerne auf. Sie helfen uns, unseren Service zu verbessern.

Mit herzlichen Grüßen,

Ihr Stefan Herzberg

Lebenslauf des Botschafters Stefan Andreas Herzberg

Name:
Stefan Andreas Herzberg
Geburtsdatum:  13.05.1956
Geburtsort:   Pirmasens
Familienstand:  

Verheiratet, 3 Kinder

 
1975     
Deutsches Abitur

1975 – 1976

Wehrdienst

1976 – 1987       
Studium der Rechtswissenschaften
1981
Erstes Staatsexamen
1981 – 1984
Rechtsreferendariat
1984
Zweites Staatsexamen
1984 – 1987

Studium der Rechtswissenschaften in Tokio/Japan

(Hitotsubashi Universität)

1987
Master in Rechtswissenschaften
1987 – 1988
Ausbildung höherer Dienst, Akademie Auswärtiges Amt
1988 – 1989
Auswärtiges Amt
1989 – 1992
Botschaft Tokio
1992 – 1996
Auswärtiges Amt
1996 – 1998       
Geschäftsträger an der Botschaft La Paz
1998 – 1999
Auswärtiges Amt/ Referatsleiter
1999 – 2001

Auswärtiges Amt /Unterabteilungsleiter

2001 – 2003
Botschaft Washington
2003 – 2005
Botschaft Peking, Abteilungsleiter Politik
2005 – 2006       

Auswärtiges Amt/Referatsleiter im Auswärtigen Amt

2006 – 2010

Presse- und Informationsamt der Bundesregierung, Abteilungsleiter

Außenpolitik, Sicherheit und Entwicklung
2010 - 2015
Botschaft Tokio, Geschäftsträger
Seit September 2015
Botschafter in Caracas, Venezuela

Grußwort und Lebenslauf des Botschafters

Der erleuchtete Haupteingang des Auswärtigen Amts am Werderschen Markt

Der Außenminister

Sigmar Gabriel

Das Auswärtige Amt wird vom Bundesminister des Auswärtigen, Sigmar Gabriel (SPD), geleitet.